Imke

Moin! Ich bin Imke und komme aus dem schönen Ostfriesland und zum Studium hat es mich einst nach Göttingen verschlagen.
Die ersten Bühnenerfahrungen sammelte ich in der Kindheit beim Krippenspiel und bei Vorspielen der Musikschule. Seit der Jugend spiele ich Theater, zunächst bei der Theaterwerkstatt der Freien Kunstschule Leer, wo ich mein Debut bei „Dantons Tod“ hatte. Im ersten Semester habe ich dann gleich bei „So ein Pony, das kann alles“ auf der Bühne des ThOP (Theater im OP) gestanden und seitdem in diversen Stücken und Rollen im ThOP mitgespielt. So war ich u. a. einer der Rumpelwichte bei „Ronja Räubertochter“ oder die Landgräfin Juliane in „Alles Theater!“
Nach diversen Impro-Theater-Kursen bin ich nun seit Frühsommer 2017 bei den QuerQuasslern dabei, da es mir großen Spaß macht immer wieder kurzweilig in neue Rollen zu schlüpfen. Und dieses Jahr war es dann auch an der Zeit endlich die öffentliche Impro-Theater-Bühne zu erobern!

 

Advertisements